Schmerzmittel Wirkstoffe

Posted on Jun 10, 2024Read on Mirror.xyz

Tramadol Schmerzmittel

Das Schmerzmittel Tramadol wird zur Linderung von mittelstarken bis starken Schmerzen verwendet. Der Wirkstoff behandelt jedoch lediglich die Symptome und nicht die Ursachen der Schmerzen. Für den häuslichen Gebrauch ist Tramadol in Form von Tabletten, Tropfen und Zäpfchen erhältlich. Wie bei allen potenten Medikamenten sind auch hier Nebenwirkungen möglich. Besonders zu beachten ist, dass regelmäßiger Gebrauch zu Abhängigkeit führen kann.

Wirkung des Schmerzmittels Tramadol

Leichte Schmerzen lassen sich meist noch mit rezeptfreien Medikamenten wie Aspirin oder Paracetamol behandeln. Wenn diese nicht mehr ausreichen, werden oft Opioide eingesetzt, die vom Morphin abgeleitet sind. Tramadol und Tilidin gehören zu den schwächeren Opioiden dieser Gruppe. Tramadol ist etwa viermal weniger stark als Morphin.

Nach der Einnahme als Tablette beginnt Tramadol innerhalb von etwa 30 Minuten zu wirken, erreicht seinen Höhepunkt nach zwei bis drei Stunden und lässt dann allmählich nach. Während seiner Wirkung werden starke Schmerzen nur noch als leicht wahrgenommen. Zusätzlich hemmt Tramadol die Wiederaufnahme der Neurotransmitter Serotonin und Noradrenalin, ähnlich wie ein Antidepressivum.

Nebenwirkungen des Schmerzmittels Tramadol

Häufige Nebenwirkungen von Tramadol sind Übelkeit und Schwindel, manchmal auch Kopfschmerzen, Mundtrockenheit, Schwitzen, Verstopfung und Benommenheit. Einige Patienten berichten über Herz- und Kreislaufprobleme wie Herzklopfen oder Kreislaufstörungen, während andere Juckreiz und Hautausschläge erfahren. Seltener treten Bluthochdruck, Verwirrtheit oder Wahnvorstellungen auf. Langfristig kann sich eine Abhängigkeit entwickeln, allerdings tritt diese bei Tramadol seltener auf als bei anderen Opioiden.

Die gleichzeitige Einnahme von Alkohol, Schlaf- oder Schmerzmitteln kann die Wirkung gefährlich verstärken. Tramadol sollte auf keinen Fall verwendet werden, wenn MAO-Hemmer eingenommen werden oder in den letzten zwei Wochen eingenommen wurden, da dies zu lebensgefährlichen Wechselwirkungen führen kann. Vorsicht ist auch bei der Einnahme von Blutverdünnern und Antimykotika geboten.

Tramadol ist ungeeignet für Personen, die es als Ersatzdroge für Heroin oder andere Opiate nutzen möchten, da es nicht in der Lage ist, Entzugserscheinungen zu lindern.

Ist es möglich, Tramadol rezeptfrei zu kaufen?

Wie alle Opioide unterliegt Tramadol der Verschreibungspflicht. Es kann nur mit einem ärztlichen Rezept in der Apotheke erworben werden. Ein spezielles BtM-Rezept ist dafür jedoch nicht nötig; ein gewöhnliches Rezept reicht aus. Obwohl es möglich ist, Tramadol rezeptfrei zu kaufen, ist dies in der Regel nicht ratsam.

Tramadol Schmerzmittel

Verfügbarkeit

Tramadol rezeptfrei kaufen Kunden in den meisten »freien« Apotheken in der Schweiz Österreich Holland oder Spanien online!

🌐 Quellen

  1. Wie gefährlich ist eine Überdosis Valium?

  2. Ozempic kaufen ohne Rezept in Berlin beim Marktführer jetzt verfügbar !

  3. Ozampic kaufen in Wien ohne Rezept

  4. Kann man mit Saxenda abnehmen?

  5. Abnehmen mit Mysimba Retardtabletten?

  6. Diazepam Schwangerschaft Erfahrungen zu Spätfolgen

  7. Benzodiazepine-Tabelle - Liste nach Stärke von Schlafmitteln

  8. Diazepam: Wirkung, Nebenwirkungen, Dosierung, Risiken

  9. Abnemen mit Clenbuterol?

  10. Reductil Schwangerschaft - unsere Erfahrungen

  11. Valium ohne Rezept

  12. Antidepressiva kaufen

  13. Tilidin kaufen ohne Rezept

Recommended Reading